Datenschutzerklärung



  1. Datenschutz
    1. Henkel erhebt, verarbeitet und nutzt als verantwortliche Stelle im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) alle im Rahmen dieser Aktion an Henkel mitgeteilten personenbezogenen Daten stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind die folgenden von den Teilnehmern im Rahmen der Aktion angegebenen Daten: Vor- und Zuname, Postanschrift, ggf. Mail-Adresse. Henkel gibt diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Hiervon ausgenommen sind die uns bei der Durchführung dieser Aktion unterstützenden, in Deutschland ansässigen Dienstleistungsunternehmen („Auftragsverarbeiter“), die ebenfalls verpflichtet sind, sich entsprechend den geltenden Gesetzen zu verhalten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Teilnehmer-Daten dienen ausschließlich des Zwecks der Durchführung der Aktion und werden nach Abschluss gelöscht.
    2. Teilnehmer haben das gesetzliche Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns über sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser personenbezogenen Daten. Bitte schicken Sie zur Ausübung Ihrer Rechte oder wenn Sie andere Fragen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten haben, eine E-Mail oder einen Brief an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Frank Liebich, Henkel AG & Co. KGaA, Henkelstrasse 67, D 40191 Düsseldorf (E-Mail: Datenschutz@henkel.com).
    3. Im Falle eines Löschungsbegehrens vor Ende der Aktion, ist mit diesem Löschungsbegehren die Beendigung der Teilnahme verbunden. In diesem Fall ist die Erstattung nicht mehr möglich.
    4. Ergänzend gelten die (allgemeinen) Datenschutzbestimmungen von Henkel, die unter www.persil-Aktion.de/datenschutzerklaerung abzurufen sind. Weichen die (allgemeinen) Datenschutzbestimmungen der Henkel Webseite von den Teilnahmebedingungen ab, so gelten insoweit ausschließlich die Teilnahmebedingungen.
  2. Sonstige Regelungen
    1. Die Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und Henkel unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    2. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem ursprünglich Gewollten am nächsten kommt. Gleiches gilt für Regelungslücken.
    3. Henkel behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen der Teilnahmebedingungen erfolgen in Textform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Formerfordernisses selbst.
    4. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, der Sitz von Henkel.
    5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Stand: Februar 2020